Zoos in Österreich Karte
Zoo

Alpenwildpark
Feld am See

Ort: 9544 Feld am See
Land: Kärnten

Größe: 111 ha

Tierbestand: 1200 Tiere in > 35 Arten

                                                                                                         

Was gibt's zu sehen?

Rund um einen alten Bauernhof entwickelte sich ein Wildpark samt Streichelzoo und dem Erlebnis-Naturkundemuseum, genannt ´Naturstadel´.

Der Tierbestand setzt sich überwiegend aus heimischen Wildtieren und Haustierrassen zusammen, darunter auch seltene, teils vom Verschwinden bedrohte wie Zackel-, Jakobs- und Vierhornschafe, Walliser Ziegen, Hochlandrinder und Weißer Esel.

In den weiträumigen, teilweise vom Besucher begehbaren Wiesengehegen sind Rot-, Muffel- und Schwarzwild zu sehen, am Hang leben Gemsen und Steinböcke. Damhirsche verschiedener Färbung leben in naturnaher Umgebung.

In Volieren und Käfigen finden sich Auerhühner, Frettchen und Fasane, auch Waschbären sind hier untergebracht.

Der Streichelzoo lockt mit Ponys, Zwergziegen, Schafen, aber auch Kaninchen, Meerschweinchen und vielen anderen Tieren nicht nur junge Besucher.

Nach dem Rundgang bietet sich ein Besuch des Naturstadels an, in dem das Fischmuseum und die Grizzlywelt eingezogen sind.

Letztere zeigt vor allem Jagdpräparate kanadischer Wildtiere, beispielsweise ein Dutzend Bären, dazu Elche, Bisons, Wölfe, Schneeziegen, sogar Eisbär, Puma und Karibu.

Im Fischmuseum finden sich Präparate von heimischen See- und Flussfischen ebenso wie historische Fischerei-Utensilien und ein Aquarium mit lebenden Schuppenträgern.

Jüngste Attraktion im Wildpark ist die Erlebniswelt Afrika. Sie zeigt einige Dutzend Stopfpräparate - Antilopen, Elefanten, Paviane, Krokodile und viele mehr.

Auch eine Leopardenhöhle kann erforscht werden, an den Wänden befinden sich afrikanische Schnitzereien.

Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Spielplatz

StreichelnTiere streicheln
Streichelzoo

FuetternFüttern durch Besucher
nicht gestattet

AttraktionenAttraktionen
Naturstadl mit Grizzlywelt (Ausstellung präparierter kanadischer Wildtiere), Erlebnis Afrika (Museum mit 50 Präparaten von afrikanischen Wildtieren) und Fischmuseum (u.a. Präparate heimischer Süßwasserfische)

EssenGastronomie
Buschenschank (in den Sommermonaten)

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
Wickelraum, nur bedingt behindertentauglich

HundeHunde
im Wildpark an der Leine gestattet, kein Zutritt zum Naturstadel


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

ZeitenÖffnungszeiten
 dotMai bis September 9 - 18 Uhr
 dotOktober: 9 - 17 Uhr, im Winter geschlossen

EintrittEintrittspreise
 dotErwachsene: 6,00 €
 dotKinder (4-14 Jahre): 6,00 €
 dotErmäßigung für Gruppen ab 15 Personen, Eintritt frei auf Kärnten Card
 dotEintritt beinhaltet Wildpark und Naturstadl

Anreise

AnfahrtA10 Ausfahrt Spittal, B98 über Millstadt nach Feld am See oder Ausfahrt Villach-Ossiacher See, B98 über Afritz. Zwischen Villach und Spittal an der B98, in Feld beschildert

Anfahrt & Bahn bis Villach, Bus 9575 bis Feld am See Schattseite


Kontakt

verantwortlich sind:
 dotFam. Scherzer-Bernlieger
 dotJosef Scherzer jun.
 dotKatharina Triebelnig

TelTelefon:++43-4246_-_27769
Fax:++43-4246_-_2776-49

PostAdresse: Bernliegerweg 49, 9544 Feld am See, Österreich
Träger: privat
WebWebsite des Parks: http://alpen-wildpark.com



luftbild
Luftbild (bei maps.google.com, in neuem Fenster)

dot vorheriger Zoo: Wildpark, Ernstbrunn dot

dot nächster Zoo: Tabor-Museum mit Groß-Fluss-Aquarium †, Feldbach dot

dot Karte aller Zoos in Österreich dot



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Copyright 2021 Zoo-Infos.org / Zoo-AG Bielefeld / ZooAG Zoo-Information


.