Zoos in Österreich Karte
Zoo

Cumberland-Wildpark
Grünau im Almtal

Ort: 4645 Grünau im Almtal
Land: Oberösterreich

Größe: 60 ha

Eröffnungsjahr: 1970                                                                                                          

Was gibt's zu sehen?

Der Wildpark Grünau, gelegen entlang eines rauschenden Alpenwildflusses, zeigt die ganze Vielfalt der mitteleuropäischen Fauna - Säugetiere wie auch Vögel.

Auf den zwei Rundwegen (2,6 bzw. 4,3 km) findet man im grossräumigen Wildpark auch Grosstiere wie Wisente, Elche und Braunbären. Das weitläufige Rothirschgehege ist begehbar.

Auch kleine Raubtiere wie Luchse und Rotfüchse, Wildkatzen, Baum- und Steinmarder, Waschbären und Fischotter sind vertreten. Zudem leben Biber, Gänsegeier, Mandschurenkraniche und eine Anzahl Fasanenarten im Park.

Auch einige alte Haustierrassen werden im Wildpark präsentiert und auf Infotafeln ausführlich erläutert. Der Streichelzoo lockt die jungen Besucher an.

Heimische Tag- und Nachtgreifvögel sowie Singvögel werden in grossen Holzvolieren gezeigt. Etliche davon, darunter Steppenadler und Mäusebussarde, sind Findlinge, die nach verheilten Unfallfolgen nicht mehr freigelassen werden können.

In Freiland-Aquarien sind Fische und Kleinlebewesen aus heimischen Gewässern zu entdecken. Schaukästen mit Schnecken- und Muschelschalen heimischer Mollusken sind überall im Gelände verteilt.

Seit 2012 bewohnen die Luchse ihre neue, über 2000 m² grosse Anlage. Auch die Wildkatzen und Wisente erhielten neue Gehege.

Benachbart zum Park liegt die berühmte Konrad-Lorenz-Forschungsstelle, deren Wissenschaftler auch an Tieren des Wildparks zahlreiche verhaltensbiologische Untersuchungen durchgeführt haben (nicht öffentlich zugänglich).

Die freifliegenden Graugänse und Waldrappe der Forschungsstelle finden sich häufig im Wildpark, ebenso eine der grössten Kolkraben-Kolonien Europas.


Besonderheiten & Service

KinderSpeziell für Kinder
Kletterbaum, Elektrobagger

FuetternFüttern durch Besucher
Füttern mit käuflichem Spezialfutter. Fischfutterautomat

AngeboteFührungen und Angebote
nach Vereinbarung (zu verschiedenen Themen, gegen Gebühr)

EssenGastronomie
Wildpark-Buffet

ServiceService für Behinderte und Kleinkinder
durchgehend ebenerdig angelegt, behindertengerecht

HundeHunde
nicht gestattet

HippTipp
Nebenan: Konrad-Lorenz-Forschungsstelle (nicht öffentlich zugänglich)


Öffnungszeiten & Eintrittspreise

ZeitenÖffnungszeiten
 dotApril bis Oktober 9 - 19 Uhr, Einlass bis 17 Uhr
 dotNovember bis März 10 - 17 Uhr, Einlass bis 16 Uhr

EintrittEintrittspreise
 dotErwachsene: 7,80 €
 dotKinder (6-15 Jahre): 5,50 €
 dotErmässigung für Senioren und Gruppen, Familienkarten, Jahreskarten

Anreise

AnfahrtB120 Gmunden - Scharnstein, dort über Grünau ins Almtal (beschildert)

Anfahrt & Bahn nach Grünau (Radmitnahme-Möglichkeit, dann einige Kilometer talaufwärts), Bus 535 bis Almtal Naturwildpark


Kontakt


TelTelefon:0043-7616-8425
Fax:0043-7616-82057

PostAdresse: Grünau 220, 4645 Grünau im Almtal, Österreich
Träger: gemeinnütziger Verein
Mitglied in: Top-Tierparke

WebWebsite des Parks: http://www.wildparkgruenau.at


Merkblatt
Merkblatt ausdrucken

dot vorheriger Zoo: Wildpark Wolfschwangalm, Grossgmain dot

dot nächster Zoo: Wildgehege im Naturpark Weinidylle, Güssing dot

dot Karte aller Zoos in Österreich dot



Wir bemühen uns, sorgfältig zu recherchieren und diese Datenbank laufend aktuell zu halten. Bei der Fülle der Informationen können sich aber täglich Daten ändern. Daher sind alle Angaben, insb. zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten, ohne Gewähr. Bitte besuchen Sie auch die Webseiten der zoologischen Einrichtungen.

Für neue oder geänderte Informationen sind wir dankbar: Formular für Ergänzungen


Copyright 2017 Zoo-Infos.org / Zoo-AG Bielefeld / ZooAG Zoo-Information